Der demographische Wandel und die Tatsache, dass viele Einrichtungen im Gesundheitswesen privatisiert werden und sich daher auf dem Markt behaupten müssen, führen dazu, dass solche Betriebe verstärkt einen zuverlässigen Partner im kaufmännischen Bereich brauchen. Mit anderen Worten, Kaufleute im Gesundheitswesen werden ständig gesucht und es wird in der nähen Zukunft so bleiben. Deswegen habe ich nach vielen Berufsjahren im Bereich Werbung und Grafikdesign die Umschulung zur Kauffrau im Gesundheitswesen absolviert.

Bereits in der Ausbildung habe ich im Gesundheitsbereich gearbeitet. Sowohl im Altenheim Herz-Jesu-Kloster in Bonn-Beuel als auch in der Verwaltung des “Hauses auf dem Heiderhof” in Bonn – Bad Godesberg war ich insbesondere für Leistungsabrechnung und den Kontakt zu Behörden zuständig. Darüber hinaus führte ich Akquise- und Beratungsgespräche, klassische administrative Tätigkeiten wie Terminkoordination oder das Erstellen von Serienbriefen oder dergl. gehörten ebenfalls zu meinem Tätigkeitsbereich.

Zur Zeit konzentriere ich mich als Dozentin aufs Unterrichten in einer Berufsschule aber ob ich in der Zukunft zurück in ein Büro wechsele, bleibt offen.